Der Kindersport wurde durch Rolf Heiser anfangs als Geräteturnen und dann als allgemeiner Kindersport betreut  und wurde 1982 nach seinem Ausscheiden von der Assistenztrainerin Annette Müller über- nommen bis die Turnhalle Rosenstraße 1995 saniert wurde und die Ausweichhalle und andere Umstände die Kindersportgruppe einschlafen ließ. Ab 2000 begann Annette Müller mit Unterstützung von Peter Eichelroth von Neuem mit einer allgemeinen Kinder- sportgruppe und vereint gesunde und behinderte Kinder verschiedenen Alters in einer Sportgruppe. Seit Sommer 2003 integrieren sich immer mehr Eltern der Kinder beim Betreuen der Trainingseinheiten und unterstützen Annette.